Greenpeace #DetoxWave

Fairplay beginnt nicht erst auf dem Rasen.

Kampagne, Animationsvideo, Publikationen

Greenpeace macht mit der internationalen Detox-Kampagne auf die Abwasservergiftung der Textilbranche aufmerksam. Gemeinsam mit Menschen aus der Modebranche fordern sie Textilfirmen auf, die Verschmutzung von Gewässern zu stoppen. Bereits 20 bekannte Modemarken, darunter Adidas, H&M oder Zara, hören auf die globale Bewegung und haben versprochen, Schadstoffe durch ungefährliche Substanzen zu ersetzen.

Zur Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien entwickelten wir eine Kampagne, bei der die größte digitale La-Ola der Welt entstand, um ein Zeichen für die Entgiftung der Textilindustrie zu setzen. Für die Videokanäle von Greenpeace haben wir einen Kampagnentrailer konzipiert und umgesetzt. Die Herausforderung bestand darin, mit dem Trailer einerseits die emotionale Fußball-Euphorie der Weltmeisterschaft aufzugreifen und dennoch die rationale Funktionsweise der Kampagne zu erklären. In einer Verbindung von Illustrationen im zeitgeistigen Flat-Design und realen Aufnahmen von Personen zeigen wir sowohl die technische Funktionalität von Vine als auch den gewünschten Bewegungsablauf des La-Ola-Elements. Wir holen den Betrachter in der Realität ab und zeigen ihm, wie die Transformation ins Digitale funktioniert.


Play
handtwolber_greenpeace-05
handtwolber_greenpeace-09
handtwolber_greenpeace-08
handtwolber_greenpeace-04
handtwolber_greenpeace-03
handtwolber_greenpeace-07
handtwolber_greenpeace-06
handtwolber_greenpeace-02